Suche

ch

Download einzelne Fotos
| Zurück

Kludi startet durch: Die Strategie des Spezialisten Klarer Markenanspruch, neuer Markenauftritt

Kludi ist traditionsreicher Spezialist für Armaturen in Küche und Bad. Was vor fast 100 Jahren mit einer handwerklichen Manufaktur im nordrhein-westfälischen Menden begann, ist heute eine international agierende Unternehmensgruppe mit rund 1.000 Mitarbeitern – und weiterhin im besten Wortsinne ein Familienunternehmen. Zur ISH 2017 gibt sich Kludi einen neuen Auftritt und definiert sein Selbstverständnis. Das Credo: Wir konzentrieren uns als Spezialist auf das, was wir wirklich können.

Das Markenversprechen als zentrale Botschaft

Die neue Strategie manifestiert sich im Markenversprechen Water in Perfection und ist damit Zielsetzung, Verpflichtung und Ansporn zugleich. Die zukünftige Wort-Bild-Marke bündelt dieses Versprechen in einem Zeichen, das neben dem Kludi Schriftzug erscheint und eine Doppelfunktion erfüllt, wie der für die Unternehmensstrategie zuständige Beirat Peter Körfer-Schün erklärt: „Zum einen ist es ein Gütesiegel mit der Botschaft: hier ist höchste Qualität zu erwarten“. Zugleich bilde die Heraldik dieses Siegels die Brücke zu solider Handwerkskunst, schaffe Vertrauen und stärke den Auftrag des Unternehmens. Körfer-Schün: „Wir dokumentieren damit fast 100 Jahre Tradition. Es geht um das ganze Spezialistenwissen und die meisterhaften Fertigkeiten, die hinter dieser erfahrungsreichen Epoche stehen.“ Der neue Markenclaim „Water in Perfection“ unterstützt selbstbewusst diesen Anspruch. Das sei „das Postulat eines Spezialisten“ und ist für Peter Körfer-Schün ein eindeutiges Statement an den Markt: „Es gibt einen Bedarf für einen echten Armaturenspezialisten im gehobenen Marktsegment – Kludi kann das aus der Expertise einer fast 100-jährigen Armaturen-Tradition leisten.“

Analyse: Konzentration auf das Kerngeschäft

Die Analyse hinter dieser Strategie: In einem Markt, in dem viele Hersteller das komplette Bad zum Geschäftsmodell erheben, gebe es einen Platz für den Spezialisten, der sich auf das Kerngeschäft konzentriert. Kludi begründet das aus der Praxis des Vertriebs: Komplettbäder berühren die Sortiments- und Gestaltungsfreiheit in der Badplanung. Aus Sicht des Endbenutzers ist Flexibilität in der Zusammenstellung der einzelnen Komponenten eine wichtige Voraussetzung, zu einer optimalen Badgestaltung zu gelangen. Die Rückbesinnung auf vorhandene Kernkompetenzen sieht Kludi daher als Erfolgsvoraussetzung für die Zukunft. „Wir maßen uns nicht an, alles zu können, aber an das, was wir machen, legen wir höchste Maßstäbe an,“ so Körfer-Schün.

In drei Produkt-Segmenten glaubhaft auftreten

Das Sortiment des Armaturenherstellers teilt sich künftig in drei Segmente: Neben den Küchenarmaturen „Kitchen Competence“ und dem Brausenprogramm „Natural Shower“ stehen die Badarmaturen im Zentrum. Hier will Kludi gezielt zwei Zielgruppen ansprechen: Mit den Designprodukten „Smart Luxury“ zeigt Kludi Armaturenentwürfe zu aktuellen Designtrends, die sich in der Badarchitektur widerspiegeln. Unter „Pure Function“ hingegen formuliert Kludi ein Angebot für den preissensiblen Markt, der sich an funktionellen Lösungen orientiert.

Der neue Marketingansatz des Armaturenspezialisten betrachtet die Kaufentscheidung konsequent aus der Perspektive des Endkunden: Ob der Kunde jetzt emotional über das Designthema an das neue Bad herangeht und überzeugendes Design zum guten Preis sucht oder ob er rein rational eine funktionelle aber möglichst günstige Armatur kaufen möchte – für beide Herangehensweisen will Kludi in Bad und Küche seine Kompetenz ausspielen.

 

Kludi – der Armaturenspezialist aus dem Sauerland

 

Die Kludi GmbH & Co. KG – 1926 im Sauerland gegründet – steht für annähernd 100 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung hochwertiger Armaturen für Bad und Küche. Aus dieser Tradition als Armaturenspezialist erwächst der Anspruch, in Kludi Produkten exzellente Fertigungsqualität „Made in Germany“, ein Höchstmaß an Funktionalität, innovative Technologien und erstklassiges Design auf einzigartige Weise zu vereinen. Immer wieder hat Kludi mit wegweisenden Lösungen der Entwicklung in Bad und Küche wichtige Impulse gegeben. Rund 170 Erfindungen und 100 Patente gehen auf das Konto des Mittelständlers mit Stammsitz in Menden – genauso wie zahlreiche renommierte Design- und Innovationspreise. Zuletzt wurde Kludi 2022 als einer der „TOP 100 Innovatoren“ im deutschen Mittelstand ausgezeichnet.

Kludi bekennt sich zum professionellen Vertrieb. In einem Dialog auf Augenhöhe sucht Kludi als zuverlässiger Partner des Sanitärfachhandels und -handwerks gemeinsam mit den Fachbetrieben nach Lösungen, die deren Tagesgeschäft spürbar einfacher machen und die Zukunftsfähigkeit sicherstellen: angefangen von besonders installationsfreundlichen Produkten über fokussierte, klar strukturierte Sortimente für Bad und Küche bis hin zu innovativen Lösungen für effiziente Geschäftsprozesse.

Zur Kludi Familie gehören rund 900 Mitarbeiter/-innen in Vertriebs- und Produktionsgesellschaften in elf Ländern in Europa und Asien. Neben dem vollstufigen Stammwerk in Menden fertigt Kludi seine Armaturen in Hornstein/Österreich und Diósd/Ungarn sowie in Ras Al Khaimah/Vereinigte Arabische Emirate. Von dort werden sie in über 100 Länder exportiert.

Mehr über Kludi – den Armaturenspezialisten aus dem Sauerland erfahren Sie unter www.kludi.com

 

 

Zurück