Scrollen Sie, um KLUDI zu entdecken
| Zurück

„Gemeinsam Geschäftsmodelle weiterentwickeln“

Sebastian Biener wird Kludi Geschäftsleiter Vertrieb im deutschen Markt

Zum 7. Januar 2019 wird Sebastian Biener neuer Geschäftsleiter Vertrieb Deutschland der Kludi GmbH & Co. KG (www.kludi.com). Der 36-Jährige wechselt aus dem Key Account Management der deutschen Niederlassung des Kosmetikkonzerns L’Oréal zum mittelständischen Armaturenspezialisten mit Sitz in Menden. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Sebastian Biener einen ausgewiesenen Vertriebsexperten, der sich hervorragend in der Welt der Distribution und am Point of Sale auskennt, für Kludi begeistern konnten“, erklärt Julian Henco, Vorsitzender der Kludi Geschäftsführung. „Die Besetzung der Position mit einem versierten Fachmann trägt der zentralen Bedeutung Rechnung, die wir bei Kludi dem professionellen Vertriebsweg im für uns besonders wichtigen deutschen Heimatmarkt zumessen. Hier gilt es, gemeinsam mit unseren Fachkunden Geschäftsmodelle weiterzuentwickeln, um zusammen Markt zu machen und zu wachsen.“ Dabei spielten die Möglichkeiten, die die Digitalisierung bietet, im Verhältnis zwischen Hersteller, Großhandel und Fachhandwerk eine zentrale Rolle. „Gerade in dieser Hinsicht werden wir von den Erfahrungen profitieren, die unser neuer Geschäftsleiter aus anderen Branchen mitbringt“, ist sich Kludi-Chef Henco sicher.

Ausgewiesener Vertriebsprofi
Für L’Oréal Deutschland ist Sebastian Biener seit 2010 tätig. Hier hatte der gebürtige Sauerländer verschiedene Führungspositionen im Vertrieb inne, unter anderem als Leiter des Key Account Managements für Handelspartner im Lebensmitteleinzelhandel – etwa für die Edeka-Gruppe – und im Drogeriemarkt-Segment. Vorangegangen waren nach dem Ende des BWL-Studiums an der Fachhochschule des Mittelstands in Bielefeld im Jahr 2005 verschiedene Stationen im internationalen Vertrieb des Medien-Dienstleisters Arvato (Bertelsmann). „Nach fast 14 Jahren Vertriebstätigkeit im Konzernumfeld sehe ich mit großer Freude der Arbeit bei einem mittelständischen Familienunternehmen entgegen, das die feste Absicht hat, etwas im Markt zu bewegen“, betont Sebastian Biener. „Kludi verfolgt hier eine klare Strategie. Bei ihrer Umsetzung und Fortentwicklung mitwirken und mitgestalten zu können, ist eine überaus spannende Aufgabe, die mich sehr motiviert.“

Kludi – der Armaturenspezialist

Die Kludi GmbH & Co. KG aus dem westfälischen Menden ist ein deutscher Spezialist für Bad- und Küchenarmaturen sowie Brausen und Duschsysteme. Mit dem Markenclaim „Water in Perfection“ definiert Kludi seinen Anspruch auf höchste Qualität. Das Sortiment der Badarmaturen fußt auf zwei Säulen. Unter dem Begriff „Smart Luxury“ werden klar definierte Stilrichtungen angeboten, während „Pure Function“ mit funktionellen Armaturen einen soliden Qualitätsanspruch mit hohem Gebrauchsnutzen erfüllt. Zu beiden Badsortimenten gibt es mit „Shower Dreams“ passende Brausenkonzepte. Bei den Küchenarmaturen tritt Kludi mit einem vielfältigen Produktangebot unter der Bezeichnung „Kitchen Competence“ an.

Seit fast 100 Jahren prägt das international aufgestellte Familienunternehmen die Nutzung von Wasser im Haus mit wegweisenden Armaturenkonzepten und innovativen Lösungen für Küche und Bad. Über 1.000 Mitarbeiter entwickeln, fertigen und vermarkten in der Kludi Gruppe Produkte für den Fachhandel und das Fachhandwerk, die in zahlreichen Ländern der Welt vertrieben werden. Vom Hauptsitz in Menden aus führt die Kludi Gruppe 13 internationale Vertriebsorganisationen. Hergestellt werden die Produkte in drei europäischen Werken. Ferner betreibt ein Joint Venture in den Vereinigten Arabischen Emiraten ein eigenständiges Produktionswerk.

Download einzelne Fotos
Zurück